Sprachauswahl: DE   EN
Cape Coral Beach - Panorama


Hier geben wir einige Insider-Tips in und um Cape Coral, sowie interessante Informationen und Links für einen schönen Aufenthalt im "Venedig Amerikas".


Sunsplash

Das Erlebnisbad in Cape Coral. Riesenrutschen, in Luftreifen in der Strömung treiben lassen, Kinder-Spaßbad und vieles mehr. Nur im Sommer geöffnet und im Frühjahr/Herbst an den Wochenenden. Bitte informeiren Sie sich vorher.

Einkaufen

Schnell erreichen Sie einige Malls mit tollen Angeboten. Miromar-Outlet-Factory-Store, Bell Towers, die Edison Mall, die Sanibel-Factory Stores und viele andere interessante Shoppingmöglichkeiten. Für den täglichen Bedarf kaufen Sie am besten in Supermärkten wie "Publix" oder in den WAL-MART Neighborhood Stores.

Sport

27 Golfplätze in und um Cape Coral, Tennis, Reiten, Fitness-Studios und natürlich fast alle Wassersportarten können Sie hier betreiben.

Essen

Was das Herz begehrt. Von Steak bis Sushi und vom Hot Dog bis zum Lobster. Für jeden Geschmack finden Sie hier garantiert das Richtige. In vielen Seafood-Restaurants wartet der "Fang des Tages" darauf, von Ihnen verzehrt zu werden.

Ft.Myers Beach

Ein riesiger Traumstrand erwartet Sie mit seinem ganz besonderen Flair. Restaurants, Kneipen, Souvenierläden. Am Pier können Sie die schönsten Sonnenuntergänge beobachten und ab und zu bekommt Ft. Myers Beach auch Besuch von Delphinen.

Unser Tip:

Auf dem Weg nach Sanibel (ca. 30 Minuten) liegen die "Sanibel-Factory-Stores". Ein Factory-Outlet mit guten Marken und schön überschaubar.

Sanibel Island

Das Paradies für Muschelsucher. Es scheint, als ob an den Stränden mehr Muscheln liegen als Sand. Bestaunen Sie die Villen der Superreichen oder entspannen Sie einfach am Strand. Mit dem Wagen oder mit dem Boot zu erreichen.

Matlacha

Karibisches Flair mit bunten Holzhäusern, Kneipen und Restaurants, sehenswerte Kunstgalerien und etliche Erzeuger von Kunsthandwerk jeder Art. Eine verträumte kleine Insel auf dem Weg nach "Pine Island". Slow down und relaxed geht es hier zu. Restauranttip: "Sandy Hook". Ein Seafood-Restaurants direkt am Wasser mit toller Aussicht auf die Bay.

Pine Island

Eine der "Barrier Islands" vor Cape Coral. Auch hier ist alles noch etwas langsamer und einfacher als in Cape Coral. Den besten Fisch gibt es im "Waterfront-Restaurant" ganz am Ende der Straße. Einfachst eingerichtet malen die Gäste Widmungen und Comics auf die Tischdecke. Diese wird einfach abgerissen und an die Wand gepinnt.

Everglades

Gleich um die Ecke beginnen die Everglades, Floridas riesiges Naturschutzgebiet. Hier sollten Sie unbedingt eine "Airboat-Ride" buchen. Sie fahren mit dem Propellerboot rasant durch die Sümpfe und sehen Alligatoren, Waschbären und die vielfältige Natur- und Vogelwelt Südflorida´s. Die ersten Anbieter sind nur ca. 1 Stunde entfernt.

Naples

Hier trifft sich, was Rang und Namen hat. Wirbt Cape Coral schon mit dem Slogan: "It´s just Paradise", so sieht man in Naples noch eine Steigerung. Exclusive Einkaufsstraßen mit den bekanntesten Boutiquen warten auf Kunden mit prall gefüllten Geldbörsen. Aber es geht auch günstiger: Schauen kostet nichts. Unser Tipp: Fahren Sie nicht auf dem Highway 41 sondern am Beach entlang. Hier geht´s zwar deutlich langsamer, aber dafür gibt es viel mehr "MEER" zu sehen. Und jede Menge tolle Beachhäuser


Key West

Schon die Fahrt mit dem Auto ist ein Erlebnis. Sie fahren über die Keys und die endlose "Seven-Mile-Bridge". Ab Fort Myers können Sie auch eine Schnellboot-Tour buchen. In Key West angekommen empfängt Sie karibisches Flair. Sie sind an dem südlichsten Teil der Vereinigten Staaten. Wenn der Abend kommt, erwacht Key West und Sie können Straßenmusikanten und Gaukler beobachten, oder in einer der unzähligen Bars und Discotheken meist bei Live-Musik der verschiedensten Stilrichtungen abfeiern. Ca. 6 Stunden mit dem Wagen entfernt. Mit dem Schnellboot ca. 3 Stunden.

Orlando

Die Heimat von Micky Maus. Unbedingt sehenswert. Hier überholen sich die Attraktionen. Jedes Jahr ein neuer, noch größerer, noch schönerer Park. Was Sie in der Gegend um Orlando sehen können braucht fast schon einen extra-Urlaub. Im Schnelldurchlauf haben Sie in 3 Tagen einen guten Überblick erhalten und können so auch günstige Kombitickets für den Besuch von mehreren Parks nutzen.